Grenzgänger

Was ist überhaupt ein Grenzgänger?

Als Grenzgänger werden jene Steuerpflichtigen bezeichnet, die in einem Vertragsstaat in der Nähe der Grenze wohnen und in einem anderen Vertragsstaat in Grenznähe arbeiten. Eine wesentliche Voraussetzung für die Behandlung als Grenzgänger ist die Möglichkeit der täglichen Rückkehr vom Tätigkeitsort zum Wohnsitz.

Zahlreiche Grenzgänger

Auf Grund der Nähe zur Schweizer Grenze betreuen wir eine nicht unbeträchtliche Zahl an Grenzgängern. Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir Ihnen sicher mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.

Leistungsumfang Grenzgänger

  • Erstellung der Einkommensteuererklärung samt Beilagen; dies umfasst die Ermittlung bzw. Aufstellung von Sonderausgaben, Werbungskosten und außergewöhnlichen Belastungen.
  • Vorberechnung der Steuernachzahlung bzw. Steuergutschrift
  • Einreichung der Steuererklärung beim Finanzamt
  • Überprüfung der Einkommensteuerbescheide
  • Einbringung von Rechtsmitteln

Kosten

Die Kosten für eine Grenzgängererklärung betragen derzeit EUR 210,00 + MwSt. Dies umfasst sämtliche Leistungen im Zusammen­hang mit der Einkommen­steuer­erklärung inkl. Grenz­gänger­abrechnung. Das Einbringen von Rechts­mitteln oder das Beantworten eines Fragen­vorhalts durch das Finanz­amt werden nach dem tatsäch­lichen Zeitauf­wand verrechnet. Es kann aber auch im Vorhinein ein Pauschal­betrag verein­bart werden.